25 Juni 2018
12° calendar-image 29°
partnerstadt-beziehungen
Partnerstadt-Beziehungen
2013 ist das Jahr der Jahrestage der...
eger-auf-dem-himmel
Eger auf dem Himmel
Die Bewohner von Eger sind berechtigterweise...
traditionen-in-eger
Traditionen in Eger
In Eger ist es wichtig die Traditionen zu...
helden-von-eger
Helden von Eger
1552 ist eine wichtige Jahreszahl in der...
die-burg-von-eger
Die Burg von Eger
Eines des bekanntesten Symbols der...
geza-gardonyi-l3
Géza Gárdonyi
Einer der bekanntesten literarischen...
die-stadt-wird-erneuert
Die Stadt wird erneuert
Für Eger ist es wichtig die Werte zu...
turkische-erinnerungen
Türkische Erinnerungen
Die Stadt bewahrt zahlreiche Erinnerungen...
kirchenturme-in-eger
Kirchentürme in Eger
Die Ansicht von Eger beherrschen...
eger-1552-souvenirgesch-ft
EGER 1552 SOUVENIRGESCHÄFT
Das Geschäft bietet für die Interessenten...

Sportmuseum Eger

#ARTICLE_DATE_LETREHOZVA#: 21 Februar 2013  |  Hergestellt: 12 Juni 2015

Die Einkehrenden können eine Zeitreise - in drei Etagen und durch 12 Säle - in der ungarischen und Weltsportgeschichte machen.


Sie können die Sammlung bewundern, die Dr. Ferenc Székely, der Erträumer des Museums bis zu seinem Tod sammelte. Durch die ausgestellten Erinnerungsstücke, Publikationen, Fotos und sonstigen Dokumente können Sie die bekannten und erfolgreichen Sportler der nahen und fernen Vergangenheit; die Ergebnisse von Schwimmern, Wasserballern, Kampf- und Ballsportlern in Erinnerung rufen.


Die für Sport Interessierten können - unter anderem - einen Geschmack drüber bekommen, was für Medaille Alfréd Hajós bei den ersten neuzeitlichen Olympischen Spielen bekam; den Modetrend der olympischen Kleidung, der Pokale, der Medaillen verfolgen; die Glanzzeit des ungarischen Fußballs beim Ball vom Puskás in Erinnerung rufen; sich an '56 bei den löchrigen Fahnen und bei denen mit dem Kossuth-Wappen erinnern; während des besonderen Streifzuges den Kajak von Katalin Kovács und Natasa Janics, den Handschuh von Madár, das Paddel von Kolonics und unzählige legendäre Gegenstände treffen. Die sich kontinuierlich erweiternde Ausstellung wird bald nach der Vorstellung der neuen Direktorin Rita Lázár Europameisterin im Schwimmen mit der Sammlung der Orientierungsläufer und der Fünfkämpfer wachsen.


Im Museum kann nicht nur die Seele herumwandern, auch viele Spiele erwarten die Einkehrenden: mithilfe von Tischfußball, Xbox Videospiel, Basketballplanke können die Besucher ihr Geschick vermessen, die dafür bereit sind.
Im Erdgeschoss beheimatet ein Schulungsraum die „außerordentlichen Sportstunden" und die populärwissenschaftlichen Vorträge. Im Rahmen einer Sonderausstellung können Sie die Sammlung „Sport in der Kunst" besichtigen.


Alle Interessenten erwartet das Sportmuseum recht herzlich!

 

 

Erreichbarkeiten:

Eger , Kossuth u. 9. | Karte | www.egrisportmuzeum.hu | Tel. +36-30-4-375-374 ; +36-30-8-525-525

E-Mail: imari62@gmail.com



< Zurück