18 Juli 2018
12° calendar-image 29°
partnerstadt-beziehungen
Partnerstadt-Beziehungen
2013 ist das Jahr der Jahrestage der...
eger-auf-dem-himmel
Eger auf dem Himmel
Die Bewohner von Eger sind berechtigterweise...
traditionen-in-eger
Traditionen in Eger
In Eger ist es wichtig die Traditionen zu...
helden-von-eger
Helden von Eger
1552 ist eine wichtige Jahreszahl in der...
die-burg-von-eger
Die Burg von Eger
Eines des bekanntesten Symbols der...
geza-gardonyi-l3
Géza Gárdonyi
Einer der bekanntesten literarischen...
die-stadt-wird-erneuert
Die Stadt wird erneuert
Für Eger ist es wichtig die Werte zu...
turkische-erinnerungen
Türkische Erinnerungen
Die Stadt bewahrt zahlreiche Erinnerungen...
kirchenturme-in-eger
Kirchentürme in Eger
Die Ansicht von Eger beherrschen...
eger-1552-souvenirgesch-ft
EGER 1552 SOUVENIRGESCHÄFT
Das Geschäft bietet für die Interessenten...

Servitenkirche

#ARTICLE_DATE_LETREHOZVA#: 21 Februar 2013  |  Hergestellt: 18 Juni 2015

SERVITENKIRCHE Auf dem Dobó-Platz steht die Minoritenkirche, die schönste Barockkirche von Eger. Die Kirche wurde zu Ehren des heiligen Antonius von Padua 1771 geweiht.


SERVITENKIRCHE

 

Sie erneuerten die Maria Wallfahrt, entsprechend der Geistigkeit des Ordens zu Ehren der Schmerzensmutter. Von den acht ehemaligen Ordenshäusern und Kirchen des Ordens Serves Mariea (Diener Marias) ist das in Eger das einzige, wo heute noch Mönche und Nonnen tätig sind.

Die Kirche wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil gebaut: das Gebäude zwischen 1728 und 1732, die beiden Türme im Jahr 1754. Für den Bau wurden die Mauern einer türkischen Moschee und Schule verwendet. Das Ordenshaus wurde etwa 1780 fertig gestellt.

Erreichbarkeit:

Adresse: 3300 Eger, servita u 21 | Térképen mutat

Tel.: +36 36-313-687| www.egriservitaplebania.hu | E-Mail: gyula.lengyel@gmail.com

 



< Zurück