23 September 2018
12° calendar-image 29°
partnerstadt-beziehungen
Partnerstadt-Beziehungen
2013 ist das Jahr der Jahrestage der...
eger-auf-dem-himmel
Eger auf dem Himmel
Die Bewohner von Eger sind berechtigterweise...
traditionen-in-eger
Traditionen in Eger
In Eger ist es wichtig die Traditionen zu...
helden-von-eger
Helden von Eger
1552 ist eine wichtige Jahreszahl in der...
die-burg-von-eger
Die Burg von Eger
Eines des bekanntesten Symbols der...
geza-gardonyi-l3
Géza Gárdonyi
Einer der bekanntesten literarischen...
die-stadt-wird-erneuert
Die Stadt wird erneuert
Für Eger ist es wichtig die Werte zu...
turkische-erinnerungen
Türkische Erinnerungen
Die Stadt bewahrt zahlreiche Erinnerungen...
kirchenturme-in-eger
Kirchentürme in Eger
Die Ansicht von Eger beherrschen...
eger-1552-souvenirgesch-ft
EGER 1552 SOUVENIRGESCHÄFT
Das Geschäft bietet für die Interessenten...

Tal der Schönen Frau

#ARTICLE_DATE_LETREHOZVA#: 21 Februar 2013  |  Hergestellt: 17 März 2015

Das heute nahezu 200 Keller zählende Tal der Schönen Frau verknüpfte sich in den vergangenen Jahrhunderten eng mit dem Ruf der Weine von Eger. An den Namen des Tals knüpft sich eine Reihe von Legenden.


Laut den Volkskundenforscher Ferenc Bakó war die „Schöne Frau" eine Göttin der Urreligion, eine Venus-ähnliche Figur, die Göttin der Liebe. Ihr wurden an dieser Stelle die Opfer dargeboten. Die Ackerbauern erzählen von einer berühmt schönen Frau, die hier in einem der Keller den guten Wein von Eger verkaufte. Andere meinen das Tal bekam seinen Namen von der koketten schönen Frau einer herrschaftlichen Villa. Aufgrund der Archivdaten ist der Ursprung der Bezeichnung nicht eindeutig festzustellen, wie auch die Zeit der Bau der ersten Keller.

 

Die Keller wurden in den in der Umgebung von Eger in mehreren hundert Meter dicken Schicht befindlichen Rhyolittuff gehauen, der ausgezeichnet formbar ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass darin der Wein zu jeder Zeit des Jahres auf einer konstanten Temperatur von 10-15 °C gehalten werden kann. Dabei schaffen die im Keller lebenden Moose und der Edelschimmel eine eigenartige Atmosphäre, ihr angenehmer Duft fördert das Reifen, die Ausbildung des Aromas des Weines.

 



< Zurück